Open Source Video Player Miro!

Mit Miro möchten wir hier heute einmal einen Open Source Video Player vorstellen, welcher heute in Version 2.0 gelauncht wurde. Sicher hat es der eine oder andere schon hier und da gelesen, das in der neuen Version von Miro nun einige Fehler behoben wurden und nun die neue Version zum Download bereit steht.

Miro ist dabei mehr als nur ein gewöhnlicher Video Player und so kann man mit dem Miro Player das Internet nach verschiedenen Videos absuchen und sich diese im Miro Player anzeigen lassen. Alle Videos, die man dabei mit Miro gefunden hat und abspielen möchte, werden dabei dann erst einmal heruntergeladen, nach erfolgreichem download des jeweiligen Videos kann man sich dieses dann im Miro Player anschauen.

Ebenfalls eignet sich die neue Version des Miro Players dabei auch zum Abspielen von HD Videos, einige Video Portale im Netz bieten bereits Videos an, welche in HD Qualität angeschaut werden können. Leider gibt es momentan kaum deutschsprachige Video Portale, bei welchen HD Videos angeboten werden und so muss man sich wohl noch eine weile gedulden, bis sich deutsche HD Video Inhalte im Internet finden lassen.

Mit Miro hat man auch die Möglichkeit verschiedene Audio-, sowie Video-Feeds zu abonnieren und sich die Inhalte dabei dann im Miro Player anzeigen zu lassen. Audio Feeds, sind dabei nichts weiteres wie Podcasts und so kann man den Miro Player eben auch als Podcast Player nutzen. Neben den normalen Audio- und Video-Feeds lassen sich bei Miro auch sogenannte Search Feeds erstellen, mit welchen man dabei dann die neuesten Inhalte eines jeweiligen Video Portals an Hand eines jeweiligen Suchbegriffes angezeigt bekommt.

Die letzte Funktion des Miro Players die wir hier einmal vorstellen möchten, ist dabei der integrierte Bittorrent-Client, mit welchen man sich ebenfalls verschiedenste Videos von verschiedenen Torrent Portalen herunterladen und dabei einfach im Miro Player anschauen kann.

Alle heruntergeladenen Videos kann man sich dann zu jeder Zeit und ohne Verzögerung im Miro Player anschauen, klickt man man dabei doppelt auf das jeweils abzuspielende Video, so wird dieses dann im Vollbildmodus abgespielt. Zusätzlich bietet der Miro Player dabei auch weitere zahlreiche Funktionen, welche man schon von anderen Video Playern kennt und so kann man beispielsweise auch Playlisten seiner Video und Audio Inhalte anlegen.

Der Miro Video Player ist wirklich eine sehr gut umgesetzte Open Source Software, welcher sich dabei momentan für Windows, Mac OS, Ubuntu und einigen weiteren Betriebssystemen herunterladen lässt.

Um seinen Miro Player dabei mit neuen Inhalten zu befüllen, so kann man auch den Service von Miroguide empfehlen, hier findet man zahlreiche Video und Audio Channels, welche sich dabei mit einem Klick in den Miro Player integrieren lassen. In diesem Miroguide lassen sich dabei dann auch verschiedenste Sprachen Filtern, so das man nur Inhalte in einer jeweiligen Sprache im Miroguide angezeigt beikommt.

Xovi

Kommentare

  1. Danke für den Tipp, werde ich mir gleich mal anschauen.
    Bei dem was ihr über den integrierten Bittorrent-Client geschrieben habt, hört es sich übrigens so an, als könne man die Videos beim runterladen angucken
    “Bittorrent-Client, mit welchen man sich ebenfalls verschiedenste Videos von verschiedenen Torrent Portalen herunterladen und DABEI einfach im Miro Player anschauen kann.”
    Ist aber nicht so…

  2. @Dominik: Die Videos eines Bittorrent-Client’s lassen sich dabei nur nach erfolgreichem Download anschauen. Sorry, wenn ich es etwas kompliziert beschrieben habe! :)

    Lieben Gruß Toni

Deine Meinung ist uns wichtig

*